Montag, 27. März 2017

Frühlingshafte Dankeskarte

Hallo ihr Lieben,
heute komme ich mit einer frühlingshaften Dankeskarte um die Ecke gesaust.
  

Gesten hatten wir meine Lieblingsschwägerin zu Besuch, die mit uns die Hochzeit geplant hat, mannaomann, ich wusste gar nicht, was man da alles beachten muss. Hätten wir so gefeiert, wie ich es geplant (oder auch nicht) hatte, wären uns die Gäste in Scharen davon gelaufen. Darum bin ich sooo dankbar, dass sie gestern das Ruder in die Hand genommen hat.

Darum habe ich ihr heute eine kleine Dankeskarte gebastelt. Den Hintergrund habe ich mit der Schwammwalze gefärbt. Ich liebe dieses Ding, das geht so schnell und unkompliziert damit und sieht so natürlich aus. Dann ein paar Blümchen aus dem Set "Glasklare Grüße" in Blauregen gestempelt und den Baum mit den Stempeln "Wald der Worte" und den passenden Thinlits gestaltet. Die kleinen Halbperlen sieht man fast gar nicht, aber so sollte es sein, denn Blüten sind im Frühjahr ja auch zart.
Den Zaun habe ich ausgestanzt und dann zerschnitten, damit ein kleines Tor entsteht. Das Dankeschild soll ein Namensschild am Gartentor darstellen und ist ebenfalls in Blauregen gefärbt. Die kleinen Vöglein (natürlich hat sich der verliebte Mann mit den knallig roten Federn geschmückt) werden vielleicht ein Liebespaar? Wer weiß.
Hier seht ihr das Tor noch einmal offen.
Ich wünsche euch einen sonnigen Abend,
Melanie

Kommentare:

  1. Oh, die ist so schön. Da hat sich Deine Schwägerin bestimmt gefreut :-)
    LG von der Bastelflocke ❄️
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Karte und wundervolle Farbwahl 🙃. Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja toll die Karte. Da hat sich die Schwägerin sicher gefreut....LG Conni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo. Ja da hat sich die schwägerin sehr gefreut. Die ist echt toll geworden. Danke Liebe Melli. Freu mich auf viele weitere tolle Karten. Super Blog. Toll gemacht.

    AntwortenLöschen